Donnerstag, 8. September 2016

Golf 2 Heckblech lackiert *reloaded*

Manche Dinge fallen einem später auf die Füße und genau das kommt dabei heraus, wenn man mal ben schnell damals Farbe drüber pustet. Streuselkuchen Feeling am Heckblech und das nicht zu knapp. Anfangs viel es kaum auf, doch irgendwann schoss man mit dem Hochdruck Kärcher den Lack ab und darunter Blühte es munter vor sich hin.
Dann gabs Monate an denen man mit dem Heck halt halb im Gebüsch geparkt hat und wer guckt da schon hin ?  ICH !!!!! Ich guck da hin und es regte mich jede Woche von neuem auf, warum man das noch nicht in Angriff genommen hatte.
glaubt mir, das sah hinter dem Logo nicht wirklich besser aus :(
kleines Zwischenfoto beim schleifen, nebenbei noch unten das Endrohr mittig gemacht und bissel noch ausgeschnitten. Man achte auf den Golf Schriftzug, den hatte ich damals nichtmal abgemacht.
Grundierung
 Endlackierung und meine Kamera machte schlapp. Mit Stoßstange und Rückleuchten siehts wieder gut aus, zwar nicht perfekt aber das ist halt Patina und darf man ruhig zeigen in dem Alter. Die How to Do Liste wird stumpf und straff abgearbeitet, man muss es einfach durchziehen.

Joar und dann klingelte der Postmann noch an der Türe und stellte mir ein Paket vor die Treter *freu*


= AEROSOLWERK=
 

Mittwoch, 7. September 2016

Golf 2 Klappsitz reparieren ( Seilzug )

Heute mal wie McGiyver den Seilzug von den beiden Sitzen vorne repariert. Man hätte auch den kompletten Sitzbezug entfernen können, aber ob man dann die Metallklammern und alles andere auch wieder so fest bekommt wie es mal war, das ist ein heikles Thema. Deshalb hier ein kleiner Tipp für den kleinen Schrauber vom Hinterhof.
Fast zu 100% reißen einem unten die Seile aus den Haken heraus und dann sieht das ganze so aus. Nun besorgt man sich vom Schrottplatz genau diese Haken mit Seil drann und fängt an das abgerissene Ende was sich zerfranzt hat wieder zu verdrehen. Danach einen Schrumpfschlauch drüber ziehen, so das euch das Seil nicht nochmal zerfranzt. Nun den neuen Haken mit Seil passen auf die Länge kürzen und beide Enden mit einer kleinen schmalen Lüsterklemme verbinden.
Die Lüsterklemme verschwindet perfekt beim zurückklappen im Sitz und ist nicht mehr zu sehen. Beide sitze lassen sich nun wieder umklappen. Materialkosten unter 4 Euro und für beide Sitze vielleicht 10 min. gebraucht, fertig !


= AEROSOLWERK=

Dienstag, 6. September 2016

Golf 2 Ölfilter kaputt

Eigentlich wollte ich heute bei herrlichstem Wetter ganz entspannt und locker die beiden Sitze reparieren, so das ich sie wieder umklappen kann. Auf dem Weg zum Wagen traf mich fast der Schlag als unterm Golf ein kleiner Fleck war, nicht viel aber es reichte um meinen Blutdruck anschwellen zu lassen. Sowas sieht man mir fast nie an, aber innerlich koche ich und die Gedanken im Kopf regieren das Chaos. Es ist ja nicht schlimm das mal was kaputt geht, nur die zeitlichen Abstände sind hier beim Golf sehr eng gestrickt. Es half alles nix, Motorhaube auf und gucken ob man was erkennen kann. Ich brauchte nicht lange suchen, denn es kam nur von einer Stelle und verteilte sich dann durch den Fahrtwind unten herum weiter.
Sieht soweit erstmal nicht schlimm aus ( hatte es sauber gewischt grade ) aber wenn ich den Motor startete, lief zügig eine doch recht große Menge an Öl heraus, was sich dann über die Ölwanne nach unten hin verteilte. Wie man aber auf dem Foto auch erkennen kan ist, das der Filter schonmal benutzt worden war und auch div. Beulen hatte. Eine davon war wohl ein wenig tiefer und dadurch bildete sich dieser kleine Riss.
Der witzige Part war dann, trotz Fahrwerk irgendwie solche Auffahrrampen hoch zu kommen. Mit bissel zirkeln und gucken machbar, aber die Frontschürze hatte vielleicht 2mm Spielraum. Nix wildes, aber die Zeiten des locker bedenkenlosen rauf fahrens sind halt vorbei^^
Neuer Ölfilter + Ölwechsel und dann reichte es auch für heute. Sitze kommen morgen drann, Wetter soll ja gut bleiben.



= AEROSOLWERK=

Samstag, 3. September 2016

Golf 2 Sportauspuff Stufe 1

Es war schon eine längere Suche einen nicht so prolligen Endschalldämpfer zu finden und es sollte noch die eine oder andere Überraschung geben. Da mir doch der Endschalldämpfer letzten flöten gegangen ist, brauchte ich erstmal Ersatz bzw. was guten Klang macht und damit es hinten nicht mehr so nackig aussieht. Meine Vorstellung war ein normales einzelnes Rohr ohne gebördelten Rand, aber das Internet war überfüllt mit DTM Doppelendrohren oder Ovale Varianten die für mich ein Horror sind. Aber dann per Zufall noch was gefunden und auf Bestellen geklickt.
1x60mm Novus kam nach 3 Tagen per Post nach Hause mit ABE usw. Zeitgleich die bekannten Seiten aufgerufen wo eigentlich durch die Bank weg positives berichtet wurde. Nun sagen wir mal so, die Montage war ein Kraftakt, denn erstmal musste das alte vergammelte Restrohr vom ESD runter. 
Hammer und Meißel trieben das ganze gur vorran und dann kam der neue Pott drunter. Die Auspuffgummis drauf zu kriegen war die Hölle, aber das kennt man ja nicht anders. Nachdem dann alles gepasst hat und genau so angebaut wurde wie es sein sollte, war das Endrohr nicht mittig in der Aussparung und stieß gegen das Heckblech an. Dort musste dann mit der Flex nachgearbeitet werden und nun ist es passend. Also nix mit mal eben Plug & Play und passt alles, von wegen ! Auch die Halter an sich mussten etwas nachgebogen werden, damit die Gummis guten Halt hatten. Ich kann damit Leben, aber dann sollte man das Wort *Passgenau* auch aus der Reklame streichen ;)

Achtung Trommelwirbel, denn jetzt kommen wir zum Thema Klang.... Es ist schon selbstverständlich das man Pötte / Anlagen usw. erstmal einfahren soll und das da noch der Sound sich verändert. Ich persönlich glaub da wird nicht mehr viel kommen was die Wurst vom Teller zieht. Ich erwarte weder Leistungszuwachs oder total Cool zu werden, aber eine gewisse Note sollte sich schon heraus arbeiten. Vielleicht hatte ich mich an den Klang gewöhnt ohne ESD zu fahren, aber das hier gleicht einem Joga Kurs für Schwangere. Das Teil ist so flüster leise und selbst nach der Autobahn muss ich schon das Fenster runter kurbeln um überhaupt etwas vom klang zu erhaschen ( kein Witz ). 
Da ich aber sowas schon im Hinterkopf hatte, wird die Stufe 2 in kraft treten, wo noch ein anderes Bauteil ersetzt wird. Hätte man auch gleich mitmachen können, aber man wollte sich ja mittels gutem Willen heran tasten.

Wenn alles fertig ist, zeigt der Golf sich auch mal von hinten.

Feedback zum TA-Technix Fahrwerk: Keine Probleme, fährt sich noch immer wie am ersten Tag und das über alle möglichen Strecken. Keine Rückenschmerzen nach längerer Fahrt und auch sonst beschwert sich niemand der mal mit fährt.




= AEROSOLWERK=

Sonntag, 28. August 2016

Autotreffen Bergholz/Meyenburg 2016

Morgen Leute, ist das ein fettes Wetter draußen ? 31 Grad und man sucht auf Krampf jeden schattigen Platz auf, um möglichst zu überleben. Da es hier in der Region mit Autotreffen schon ein bissel Berg auf geht, ging es spontan zum kleinen Treffen in der Gemeinde Bergholz/Meyenburg. Schon auf dem Weg dorthin viel mir mein Endschalldämpfer ab und es ging dann mit einem etwas dumpferem Sound weiter. Neuer Pott ist schon bestellt und es wird zwei Stufen geben, in der ich mich dezent an den Sound heran taste. Wenn Stufe 1 nicht so pralle wird wie man sich das denkt, tritt Stufe 2 in kraft. Aber alles dezent bzw. keine Aktionen wie in Youtube Videos wo irgendwelche Sprallis ihre Anlage ausgebrannt haben ect. Es muss nicht nach Weltuntergang klingen, aber auch 70ps können ein bissel mehr vertragen.
Wie so oft haue ich jetzt einen schwung Bilder hier rein, quasi ein Best Of vom Treffen (war nicht so viel los). Eintritt lag bei 3 Taler, Wetter war mega warm und das es nur eine Wiese war ohne jeglichen Schatten, machte die Sache nicht besser. Ansonsten halt gemischte Farhzeugmarken am Start und es gab nebenbei div. Mini-Veranstaltungen wie Traktor Pulling und Simson Rennen, die permanent von einem nervigen Moderator per Lautsprecher dokumentiert wurden. Und wenn ich nervig sage dann war das schon wie auf dem Rummel, wo wirklich der Humor und Unterhaltung weit auf der Strecke blieben.





















































































= AEROSOLWERK=