Donnerstag, 2. Juli 2015

Golf 2 Seitenstreifen Deko

Year... DHL hat gestern einfach nur einen Abholschein in den Briefkasten geworfen, so das ich irgendwo mein Paket abholen kann. Klasse nach über zwei Wochen warten muss man selbst noch los gurken und dafür zahlt man den prima Versand. Das Lager war eine notdürftige Halle die eigentlich nach Abriss ausgesehen hatte und dort stapelten sich die ganzen Lieferungen aus der Region. Mein Paket sah zwar aus wie vom Lastwagen gefallen, aber die Ware war ok und ich musste nicht lange warten. Und was gibt es schöneres bei 31 Grad in praller Sonne ? genau, ich hatte diese eine Gestaltungsidee im Kopf und fing auch gleich damit an. Aus Kindheitstagen erinnere ich mich daran das es in den 90er Jahren solche Turnschuhe gab, die genau den gleichen Farbton hatten inkl. Streifen. Fand ich damals schon cool und muss sagen, das es dem alten Golf ganz gut steht.
Ansonsten verrichtet der Austauschmotor seinen Dienst, ich muss aber die Tage mal eine neue Zündverteilerkappe besorgen und schauen, ob dann diese minimale Drehzahlschwankung weg geht. Dazu hat sich meine Türfolie nochmals verabschiedet und das Wasser läuft über die Türkannte unter den Teppich rein. Wenn ich Wasser auf die Seitenscheibe gieße, tropft es genau zwischen der Türverkleidung und der Tür raus ( sieht man Prima ). Also da dann auch nochmal neu verkleben alles.

= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Mittwoch, 1. Juli 2015

Golf 2 Motor tauschen

Nächte lang blieb ich hell wach und durchwühlte das gesammte Internet nach Antworten, die mich irgendwie ruhig stellen würden. Wenn man gute 24 Std. nur den Wagen und dessen Probleme im Kopf hat, verliert man für einige Minuten den Draht zur Realität. Wie ein Zombi läuft man durch den Supermarkt und vergisst eigentlich alles um sich herum, nur dieser eine Tag hält einen in Atem. Die Augen brannten, Sekundenschlaf am PC und man bestellte einen Austauschmotor und alle Verschleißteile neu und dann hieß es warten. Während DHL/POST sich die Finger wund Streiken, war gute 48 Std. später der Motor da. Nun musste ich nur noch das letzte Wochenende herum kriegen, bis der Termin zur Reperatur fest stand. Seit guten 2 Wochen schlief ich knapp 4 Stunden und war danach frisch wie eine Seerose, jedoch hin und wieder Blackouts an den druchzechten PC Seesions in div. VW Foren. Man macht sich förmlich verrückt bei den ganzen Horror Geschichten was alles passieren kann,welche Probleme es geben könnte und was denn die ganzen Ursachen sind. Als Technik- Hypochonder war es natürlich tötlich das alles zu Lesen und so begannen die Alpträume.
So, der Tag war da und es hieß rann an den Abschlepphaken und standesgemäß von einem Golf gezogen, ging es über die Landstraßen.
Und unter fachkundiger Anleitung konnte ich auch beim schrauben mithelfen und meine wenigkeit versuchte den Überblick zu behalten.
Nachdem ablassen der ganzen Flüssigkeiten, schraubt man eigentlich so ziemlich alles ab was logischer weise am Motor drann hängt. Mir rauchte der Kopf bei dem Gedanken die ganzen Kabel und Stecker wieder zusammen zu tüdeln :D Aber beim zerlegen zeigte sich auch so manch kleiner Defekt, grade der 2EE Vergaser hatte die typischen Schwachstellen gehabt.
Der klassiker schlecht hin ist eine kaputte Vergaserflanschdichtung. Ein glück stand dieses Teil auch auf meiner Ersatzteilrechnung mit drauf.
Und dieser Schlauch im hinteren Teil des Vergasers war abgerissen. Der wurde sauber gekürzt und wieder heil drauf gesteckt.
Nachdem nun alles relevante gelöst wurde, hieß es raus mit dem alten Gerät. Nur wiederwillig ließ der Golf sich sein Herz entnehmen, aber mit ein bisschen hin und her gings dann doch raus. Ein seltsames Gefühl wenn man im Motorraum ins leere blickte.
An dem neuen Motor fanden auch einige Teile von meinem alten Motor wieder verwendung, da diese entweder fast neu waren oder in einem besseren Zustand. Der Starterkranz,Ventildeckeldichtung inkl Deckel,Kühlwasserflansch, paar Schläuche usw. kamen so hinzu. Dann folgten neue Teile wie die Wasserpumpe,Zahnriemensatz, Vergaserflanschdichtung, Öl+Filter.
Dann wurde der Austauschmotor eingebaut und dank dem Kran ging das ganz gut vorran.
Nun alles wieder zusammenbauen und Kabel und Stecker so wieder zusammen fügen, das es am Ende auch alles passt. Auch das klappte ganz gut und dann kam der Punkt wo es hieß *bitte Motor starten* Mit ein wenig ruckeln und holpern nahm er dann seinen Dienst wieder auf. Jedoch stellten wir schnell fest, das was an der Zündung nicht ganz hin haut. Tja, da war einfach mal eine falsche Verteilerkappe drauf und der Finger schliff am Gehäuse. Glücklicherweise fand sich Ersatz noch im Regal an und so konnte er aus eigener Kraft den Weg nach Hause antreten. Der Golf fuhr soweit auch ganz gut, musste nur heute noch die Tachowelle wieder anstöpseln und nach anfänglichen Ruckeln doch noch die neuen Zündkerzen verbauen. Seit dem läuft er wie ein Uhrwerk ( mega dreimal auf Holz klopf ).

Großen Dank an Marcel der das Durchgezogen hat und mit Gedult, auch mir als Laie das alles verständlich machte.

Soooo und hier nun noch Fotos vom alten Motor nachdem zerlegen. Die Bilder lasse ich unkommentiert als Mahnmal stehen, denn es tut echt Weh es zu sehen. Verrückt oder ? das einem eigentlich nur ein Klotz Metall so an die Nieren gehen kann und man nicht hin schauen mag.



= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Montag, 22. Juni 2015

Golf 2 Herz Probleme

Ein kurzer Zwischenberricht von der Front. Kaum noch Kompression auf allen Zylindern und den kompletten Motor instand setzen wäre absolut zu teuer. Nun hatt er angeblich knapp 180tkm gelaufen und eigentlich sollte da noch nicht sowas passieren, denn diese gelten ja als sehr robust. Ob die Kilometer überhaupt gestimmt haben damals beim Kauf lass ich mal so im Raum stehen, aber möglich wäre auch das doppelte auf der Uhr. Egal was war, es wird nach einem Austauschmotor geschaut die Tage. Denn wie man hier mitgelesen konnte, steckt da zuviel Arbeit drinnen und die Basis ist noch top. Wäre es einer meiner Corsa´s gewesen hätte man das locker und gutem Gewissen nach in die Presse schieben können. Und auch wenn es nur ein normaler Golf 2 ohne Tuning ist, so steckt trotzdem Herzblut drinnen. Allein wenn man schon einen weiten Weg zurück legt um einen Wagen zu kaufen, da stecken schon Erinnerungen drinnen. Ich mag den Geruch von Öl wenn man die Haube öffnet und auch die muffigen Ausdünstungen der gut 26 Jahre alten 2er Golf Sitze. Das herum stöbern auf dem Schrottplatz nach Teilen und sich freuen, wenn man eine Kleinigkeit gefunden hatte und noch vor Ort verbauen konnte. Wenn im Sommer das Wachs aus den Hohlräumen läuft und das kurze hängen des Wegstreckenzählers beim zurück drücken schätze ich sehr. Kurz gesagt JA, ICH MAG DICH.

The Show must go on !!


= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Sonntag, 21. Juni 2015

Golf 2 Motor läuft unruig

Es ist doch langsam zum Haare raufen :( Da lobt man vor ein paar Wochen noch seinen Wagen und gestern war dann plötzlich auf der Autobahn Leistungsverlust und er lief extrem unrund. Der polnische LKW den ich eigentlich überholen wollte wurde so zum Hinderniss und ich musste mich zurück fallen lassen um die nächste Ausfahrt runter zu kommen( da kein Pannenstreifen vorhanden war). Er klingt ähnlich wie ein alter VW Käfer und es scheint so als würde er nicht auf allen Zylindern laufen. Es war natürlich klar das sowas zum Wochenende hin passiert und man eigentlich zum Autotreffen wollte, aber es sollte halt nicht sein. Bin dann mit letzter Kraft grade so noch nach Hause gekommen, das Teil fuhr sich wie ein Traktor der alten Schule. Heute früh mal den Verteiler, Zündkabel  kontrolliert, aber nix auffälliges.Mal die Zündkerzen noch anschauen, aber ich glaube das da schon das Problem zu sehen sein wird.


Hier mal ein Video dazu, damit man das mal so vom Sound her sich vorstellen kann. Wie gesagt der Golf lief vorher perfekt und es trat plötzlich innerhalb von Sekunden auf. Drehzahl bleibt auch soweit im normalen Berreich, also keine Schwankungen oä. er geht auch nicht aus ect.

Tja, das ist mal wieder ganz großes Kino....


 = A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Mittwoch, 10. Juni 2015

Golf 2 Reperaturen

Golf 2   Bj:1991   1,6l   70PS   PN   Model: Pasadena

Ein gutes Jahr ist nun fast vergangen und ich ziehe mal eine kleine Zwischenbilanz, was denn alles an Reperaturen erfolgte. Der PN Motor wird ja im Internet als sehr zickig bezeichnet und viele kämpfen mit Problemen. Auch ich hatte bei jeder kleinsten Wetter änderung ein paar Macken, aber im laufe der Zeit und langer Fehlersuche fährt er aktuell problemlos ( dreimal auf Holz klopf ). Hinzu gesellten sich noch andere kleinere Baustellen und der Wassereinbruch hielt mich ja Monate in Atem. Aber sonst ist der Golf einer der zuverlässigsten Wagen die ich je hatte und vom Rost her absolut unschlagbar. Wenn ich da an meine Opel Corsa Zeit zurück denke oder Alfa Romeo... ohje.

Hier nun die Liste an Teilen die ersetzt wurden um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Die Ersatzteile überschritten selten die 30 Euro Marke und das war soweit erstmal das nötigste was gemacht werden musste.

Technik:
- Zahnriemen Kit
- Batterie
- Keilriemen
- Gasbautenzug
- Zündkerzen
- Luftfilter
- Benzinfilter
- Zündverteiler
- Kühltemperatursensor ( blauer Stecker)
- Wärmetauscher
- Kurbelwellen-Simmerring
- Ventildeckeldichtung
- Lichtmaschiene
- Antriebswellen-Simmerring
- Kühlwasserflansch
- Gummi Manschette für´s Schaltgestänge

Karosserie / Sonstiges :
- Heckblech
- Frontscheibe
-Schiebedach Mechanik erneuert
- Heckklappendämpfer
- Kabelsalat vom Vorbesitzer beseitigt

Seit dem das alles repariert wurde, ist der Motor trocken und läuft ohne weitere Macken seine vielen Kilometer ab. Die ganzen Dichtungen waren der Hauptgrund für den Öl Verlust und das hatte die Werkstatt der Vorbesitzer alles als normal abgestempelt. Und der Kühltemperatursensor ( blauer Stecker ) war der Grund dafür, das er im Winter nur am ruckeln war und kein Gas angenommen hatte. Alles andere waren normale Verschleißteile, Lichtmaschiene war vom Schrottplatz und sonst soweit nix wildes. Von der Karosserie her steht er absolut gut da für sein Alter, lediglich das Heckblech musste raus, da das alte ebenfalls von den Vorbesitzern schlampig repariert wurde und so der Rost richtig sich breit machen konnte.

Schauen wir mal was der Wagen noch so alles berreit hält für einen und nicht das es nach diesem Beitrag erst richtig los geht :D


= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=