Mittwoch, 1. November 2017

Golf 2 Wasser im Fußraum..never ending story

Abend Leute

Vor ein paar Tagen war ich am Innenraum sauber machen, Fußmatten raus ect. Bemerkte das die Matte auf der Unterseite nass ist, schraubte die Einstiegsleiste ab und hob den Teppich an.
Eine halbe Küchenrolle später, war es halbwegs trocken und ich bin los gefahren. Nach guten 30km schaute ich nochmal nach und es stand wieder leicht das Wasser drinn, obwohl es draußen trocken war. Es kommt seitlich von der A-Säule und da der Schlauch vom Schiebedach ja schon neu gekommen ist und es dort auch trocken aussah, tippe ich nun auf die Frontscheibe. Motorraum sind alle Stopfen vorhanden und heil, Kabeldurchführen auch ok und die Folie in den Türen und dessen Abläufe sind auch ok.
Natürlich musste es dann erst richtig anfangen zu regen und so sah es dann auch dementsprechend unter dem Teppich aus :( Werde dann mal morgen oder so die Stelle an der Frontscheibe zu kleben und gucke ob es dann aufhört. Wenn es daran liegt, muss man da nochmal vernünftig was drann machen. Aktuell steht noch das hintere Radlager auf der Liste, denn es hört sich grausam an.
Letztens beim Zahnriemenwechsel ist mir diese abgebrochene Halterung für den Haubenzug aufgefallen. Alle haben mir gesagt das ich den Kleinkram lassen soll, aber wer mich kennt...^^
Bin extra zum Schrottplatz gefahren nur wegen solch zwei kleinen Halterungen. Nun sitzt der Haubenzug wieder original geführt an seinem Platz und ich kann wieder ruhig Schlafen.
Hatte ich im letzten Blogbeitrag nicht geschrieben, das ich meinen ESD mit Kabelbinder festgemacht hatte ? Halt Stopp Polizei.. Ich möge doch bitte so schnell wie möglich die Kabelbinder durch Gummis ersetzen. Jawohl Herr Wachtmeister das wird gemacht. Aktuell fehlte noch ein einziger Gummi und der Kabelbinder verhinderte halt das der Pott ständig irgendwo gegen schlägt. Ob ich Waffen, Drogen, polizeilich gesucht werde oä. war völlig egal, der Kabelbinder wahr letztens das Maß aller Dinge.
Tja und bis jetzt ist im Umkreis und bei den bekannten Suchportalen für Altblech absoluter Müll bei.
Abgebrochene Tuner Projekte, Rostbuden und Rentnerfahrzeuge von 21 Jährigen Besitzern mit Bassrolle im Heck. Verheizte Koffer und unbekannte Kilometer auf dem Tacho gaben sich die Klinke in die Hand. Schauen wa mal......


*AEROSOLWERK*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen