Freitag, 17. November 2017

Golf 2 Radlager Hinterachse

Abend Leute ( 01:30 Uhr )

PC Software komplett verhunzt gewesen, konnte bis vor zwei Stunden nicht mal auf irgend etwas zugreifen ect. Naja so ist das halt mit Windows und Co. watt willste da machen wa^^
Jedenfalls wurde die letzten Tage der Lärm von den Lagern der Hinterachse immer lauter und ab ca, 80kmh ähnelte es einer Waschmaschine mit Steinen im Hauptschleudergang. Da noch ein paar Touren anstehen und man doch etwas zügiger fährt, könnte man das ja mal neu machen.
Die Bremsbacken hinten sind schonmal gewechselt worden, wenigsten hat da die Vorbesitzerin überhaupt mal was gemacht.
Bääähhhh...
Sieht auch nicht mehr ganz so frisch aus oder ? Neue Lager wurden reingekloppt und mit guten Fett geschmiert. Die mini Packung aus dem Karton sollte wohl ein Scherz sein, das konnteste höchstens als Beilage für ne Bockwurst dazu legen. Auf dem Weg nach Hause kam schon fast Neuwagen-Feeling auf, schon heftig was das für ein Unterschied war^^
Keinen Schreck kriegen, hab das erstmal für einige Tage / Wochen abgeklebt um Schritt für Schritt die Fehlerquellen ausschließen zu können. Mit Panzertape den kompletten Scheibenrahmen verklebt und nach der ersten Regen fahrt war der Fußraum trocken. Mal abwarten ob das so bleibt, ich traue hier dem Frieden noch nicht. Aber vielleicht hab ich ein einziges mal Glück und es liegt an der Frontscheibe ( Fehler gefunden ? )

ps: Ich wette jetzt schon drauf das beim nächsten größeren Regen mir wieder der Bock voll läuft. tief atmen Sebastian und positiv denken.. alles wird gut.

*AEROSOLWERK*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen