Samstag, 11. November 2017

Golf 2 Fußraum steht mit Wasser voll

Moin Blogleser
Ich frage mich langsam wo das alles nur noch hinführen soll mit dem Golf. Es passieren unerklärliche Dinge und selbst Wasser scheint den physikalischen Gesetzen zu trotzen. Der Golf wird in meinem Umfeld verflucht, alle Ideen sind ausgeschöpft und jeder zweite sagt*hau weg das Gerät* Es tropft einmal aus einer Blechöffnung direkt über dem Sicherungskasten heraus, A-Säule und Spritzwand sind jedoch trocken. Im Fußraum sammelt sich das Wasser unter dem Gaspedal und bleibt genau mittig auf dem Blech stehen. In richtung Sitze und Schweller bleibt es trocken.
Diese Blechfalz befindet sich über dem Sicherungskasten. Dort tropft auch Wasser heraus.
Dann regnete es 3 Tage lang nicht und nach jeder Fahrt, war das Blech wieder nass. Heute Sturm und Regen, Bodenblech furz trocken. Ich habe sämtliche Foren durchsucht und jeden Tipp verfolgt, aber es verläuft alles im Sande.

Folgendes wurde nochmals abgearbeitet:

- Schiebedach mit einigen Gießkannen gewässert, Innenraum blieb trocken
-komplette Tür / Schachtleister Eimerweise übergossen, Wasser floss unten aus den   Abläufen hinaus wie es soll, Innenraum blieb trocken 
Wasserkasten und Scheibe übergossen, Innenraum war natürlich trocken.
-Wärmetauscher ist 1 Jahr alt, Wasser unterm Teppich war auch Glasklar, Geruchs und Geschmacksneutral. 
- Den gesammten Wagen noch mit Wasser begossen, auch in der Waschbox mit Kärcher überall drauf gehalten, aber nix kam in den Innenraum.

Aktuell ist nur noch die Frontscheibe im verdacht und diese wird nun komplett abgeklebt und dann heist es warten. Wenn dann immernoch der Golf geflutet wird, geb ich es auf. Immerhin trotz dicker Grippe noch Winterreifen aufgezogen und muss noch die Kühlflüssigkeit mal ausspindeln, ob da noch genug Frostschutzzeug drinn ist in der Mischung. Auspuff ist noch immer fest, leichter Ölverlust gibts weiterhin unter der Vorderachse, Motorraum dafür überall staubtrocken. TA Fahrwerk 60/40 noch immer wie am ersten Tag, keine Veränderung und fahre damit wirklich alle Strecken inkl. Waldwege ect. 

ps: Danke erstmal an alle die mir bei Fragen und deren Schilderungen geholfen haben bzw. auch das ertragen^^ Ich weis selbst das es ein Kampf gegen Windmühlen zu sein scheint, aber jetzt direkt vor dem frostigen Winter, hätte ich zumindest gerne trockene Füße und Teppich. 

*AEROSOLWERK*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen