Sonntag, 6. August 2017

Golf 2 Haubenschloss defekt

Woaahhhrrr..

Bisher konnte niemand verstehen warum beim Golf die Motorhaube sich löste und nach oben klappte auf der Autobahn. Heute mal die Front abgebaut und geschaut wo denn da das Problem liegt. Der Fanghaken ( Den Hebel den man nach hinten drückt um die Haube zu öffnen), war leicht verbogen und hielt nur Milimeter am Schlossträger fest. Das andere war die kleine Spannfeder die für die Entriegelung per Bautenzug aus dem Innenraum zuständig ist. Die Motorhaube lag so nun quasi nur auf und das ohne jeglichen Halt. So hatte der Wind natürlich leichtes Spiel und wenn das Ding einmal dezent nach oben wippt durch eine Bodenwelle, ist die Angriffsfläche enorm.
Um an das Haubenschloss heran zu kommen bzw. an diese Verriegelung, ist es am besten den Grill ab zu bauen. Vom motorraum aus gehts nicht, da der Kühler im Weg ist und ausbauen ist auch doof, weil es vernietet ist und nicht geschraubt^^. Dennoch nix für Leute mit Wurstfinger, weil es total fummelig wird diese kleine Feder wieder fest zu machen.
zwischen diesen beiden Punkten sollte die Feder sitzen, das unten rechts mit der Kugel ist der Bautenzug aus dem Innenraum.
So muss das wieder aussehen und nun geht die Haube auch wieder zu/auf wenn man will. Es brauchte schon ein bissel Gewalt um das alles wieder so hin zu biegen wie es sein sollte und grade diese Feder musste mit dem einen Ende in ein Micro kleines Loch eingehakt werden ( Drecksarbeit )

Haube wieder zu gemacht und was funtionierte nicht ? Genau das Licht... Fresse voll, is zu Spät gewesen und bin in der Dämmerung nach Hause gerollt. Keine Garage, keine Halle nix..  Tankstelle is Luxus und es wäre nicht das Erste mal das ich irgendwo neben einem verlassenen Haus/Fabrik was repariere oder auch mal am Feldrand. Sonnenuntergang for Free !!


**AEROSOLWERK**

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen