Dienstag, 6. September 2016

Golf 2 Ölfilter kaputt

Eigentlich wollte ich heute bei herrlichstem Wetter ganz entspannt und locker die beiden Sitze reparieren, so das ich sie wieder umklappen kann. Auf dem Weg zum Wagen traf mich fast der Schlag als unterm Golf ein kleiner Fleck war, nicht viel aber es reichte um meinen Blutdruck anschwellen zu lassen. Sowas sieht man mir fast nie an, aber innerlich koche ich und die Gedanken im Kopf regieren das Chaos. Es ist ja nicht schlimm das mal was kaputt geht, nur die zeitlichen Abstände sind hier beim Golf sehr eng gestrickt. Es half alles nix, Motorhaube auf und gucken ob man was erkennen kann. Ich brauchte nicht lange suchen, denn es kam nur von einer Stelle und verteilte sich dann durch den Fahrtwind unten herum weiter.
Sieht soweit erstmal nicht schlimm aus ( hatte es sauber gewischt grade ) aber wenn ich den Motor startete, lief zügig eine doch recht große Menge an Öl heraus, was sich dann über die Ölwanne nach unten hin verteilte. Wie man aber auf dem Foto auch erkennen kan ist, das der Filter schonmal benutzt worden war und auch div. Beulen hatte. Eine davon war wohl ein wenig tiefer und dadurch bildete sich dieser kleine Riss.
Der witzige Part war dann, trotz Fahrwerk irgendwie solche Auffahrrampen hoch zu kommen. Mit bissel zirkeln und gucken machbar, aber die Frontschürze hatte vielleicht 2mm Spielraum. Nix wildes, aber die Zeiten des locker bedenkenlosen rauf fahrens sind halt vorbei^^
Neuer Ölfilter + Ölwechsel und dann reichte es auch für heute. Sitze kommen morgen drann, Wetter soll ja gut bleiben.



= AEROSOLWERK=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen