Donnerstag, 8. September 2016

Golf 2 Heckblech lackiert *reloaded*

Manche Dinge fallen einem später auf die Füße und genau das kommt dabei heraus, wenn man mal ben schnell damals Farbe drüber pustet. Streuselkuchen Feeling am Heckblech und das nicht zu knapp. Anfangs viel es kaum auf, doch irgendwann schoss man mit dem Hochdruck Kärcher den Lack ab und darunter Blühte es munter vor sich hin.
Dann gabs Monate an denen man mit dem Heck halt halb im Gebüsch geparkt hat und wer guckt da schon hin ?  ICH !!!!! Ich guck da hin und es regte mich jede Woche von neuem auf, warum man das noch nicht in Angriff genommen hatte.
glaubt mir, das sah hinter dem Logo nicht wirklich besser aus :(
kleines Zwischenfoto beim schleifen, nebenbei noch unten das Endrohr mittig gemacht und bissel noch ausgeschnitten. Man achte auf den Golf Schriftzug, den hatte ich damals nichtmal abgemacht.
Grundierung
 Endlackierung und meine Kamera machte schlapp. Mit Stoßstange und Rückleuchten siehts wieder gut aus, zwar nicht perfekt aber das ist halt Patina und darf man ruhig zeigen in dem Alter. Die How to Do Liste wird stumpf und straff abgearbeitet, man muss es einfach durchziehen.

Joar und dann klingelte der Postmann noch an der Türe und stellte mir ein Paket vor die Treter *freu*


= AEROSOLWERK=
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen