Donnerstag, 2. Juni 2016

Golf 2 Tüv bestanden.. Year, Baby

Die Mängel-Liste hatte ich in den letzten Tagen soweit es ging abgearbeitet und nun fehlten noch die letzten Dinge, bevor es zum Tüv ging.

Da war die Sache mit dem Ölfeuchtem Motor... Es waren halt noch Rückstände haften geblieben aus der Zeit, wo es noch undicht war.
Hier sieht man den minimalen Bereich in dem noch Öl haften blieb. Nach einer gesunden Ladung Benzin und Druckluft, war es unten herum so sauber, das man hätte von Essen können.

Jetzt folgten die Bremsleitungen, wobei es sich eigentlich nur um die Beifahrerseite handelte, denn diese hatte leichten Flugrost. Nun kommt etwas wo sich die Geister scheiden. Ich habe in vielen Foren und Komentaren gelesen, das man diese nicht lackieren darf, weil das Tüv Menschen nicht gerne sehen ect.
Dieser kleine Bereich hatte Flugrost und wurde soweit abgeschliffen, grundiert und lackiert. Und ich sags gleich, vom Tüv Prüfer gabs Daumen nach oben, alles bestens !^^

Nun war da noch die Sache mit der Abgasanlage und nach kurzen drunter schauen gab es nur eine mögliche Stelle an der etwas Faul war.
 Man kann es leicht erkennen, das zwischen MSD und ESD eine schwarze Stelle ist ( wird bissel von der Hinterachse verdeckt ) Die Rohrverbindung war nicht ganz richtig zusammen gesteckt und so zischte es unter der Schelle heraus.

Dann war es soweit und der Tüv stand auf dem Plan. 
Die Halle öffnete sich und der selbe Prüfer wie letztens stand schon in den Startlöchern. Als erstes der Scheinwerfer Test und dort musste nochmal nachgestellt werden. Es war nicht viel, nur paar mal drehen und es passte. Kennzeichenleuchte ok, Ölwanne ok, Auspuff ok, Bremsleitungen aber sowas von ok, ABE von der Kühlergrillblende studiert ok und nun musste er nur noch durch die AU... Leute, es war ein Krampf den Golf dadurch zu boxen. Der Motor war schon vorher Betriebswarm gefahren worden und es brauchte dennoch 4 Versuche bis der Computer grünes Licht gab. Es gibt zwar noch diese CO2 Einstellschraube am Vergaser für, aber da will ich um Gottes willen nicht drann herum fummeln. Der Motor läuft sauber und ruhig, Vergaser macht keine zicken und so soll es auch bleiben. Vielleicht doch noch die Lamnda Sonde Mackig ? hmm, egal nun ist erstmal Ruhe bis Mai 2018, aber ich werd das mal auf dem Schirm behalten.

Nun nur noch Sommerreifen und Felgen drauf pappen, denn ich fahre noch immer die Winterräder mit den 13 Zoll Felgen. Muss mich nur nochmal bissel belesen was ich fahren darf und was erlaubt ist mit dem Fahrwerk, aber sollte da soweit keine Probleme geben.

= AEROSOLWERK=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen