Mittwoch, 25. Mai 2016

Golf 2 TÜV Mängel... nicht bestanden


Moin Leute....
Da mich vor einiger Zeit schon die Polizei drauf aufmerksam machte das mein Tüv abgelaufen ist, hatte ich hier und da noch ein paar Kleinigkeiten erledigt und bin dann einfach mal zum Tüv gefahren. Ich war erstmal schon ne Stunde zu früh da, aber ich wollt nicht da ankommen wenn schon 5 andere da sind. Irgendwann tauchte hinter mir noch ein polnischer Autohändler auf der mit seinem BMW zur Nachprüfung musste zwecks Unterbodenabdeckung und Scheinwerfer. Ich hatte ihn vorgelassen weils seins halt nur 6 Minuten dauerte, aber wo ich die Vorrangehensweise des Prüfers sah, wusste ich schon das es kein Zuckerschlecken wird.
Dann durfte ich den Golf in die Halle rollen und als aller erstes wurde nochmals die Tieferlegung kontrolliert, obwohl ich doch erst vor paar Wochen da war. Dann folgte halt die übliche Untersuchung und ich wurde doch recht oft zum Auto hin gerufen & seine Notizen auf dem Brett wurden auch immer mehr. Dann wollte er noch die ABE für die steinalte Kamei Grillblende sehen, diese hatte ich natürlich zu Hause liegen ( denn da fragte noch nie einer nach ). Dann folgte erstmal die Mängel-Liste.
Also:

1. Bremmsleitungen sollten entrostet werden hinten und konserviert
2. Frontscheinwerfer neu ausrichten/einstellen
3. Kennzeichenlampe Kabelbruch, neu verlöten
4 ABE von Kamei vorzeigen für den Grill
5. Auspuffgummi verloren, neu ersetzen
6. Abgaswerte mies, könnte der Auspuff undicht sein laut Prüfer
7. Motor unterhalb säubern, kein erneuter Verlust

Hier der verzweifelte Versuch das Ruder noch herum zu reißen, aber die Werte waren einfach zu hoch. Weit weg vom grünen Bereich.
Immerhin gabs noch ein kleines Lob, das der Golf sonst in einem tadellosen Zustand ist, kein Rost, nix !!
Nun heist es die Mängel beheben und hoffen das er dann die AU packt und den rest auch.

= AEROSOLWERK=

Kommentare:

  1. Hey, für so ein altes Auto sieht der Bericht doch richtig gut aus, immerhin nichts schwerwiegendes :-)
    Wenn ich Tipps geben darf:
    Zu 1.: Ordentlich WD40 oder ähliches auf ein Stahlwollepad, und gut sauber machen. Danach trocken wischen und Unterbodenwachs drauf. Blos keine Farbe, da stehen die nicht drauf.
    Zu 2.: Kein Wunder so wie du an der Front rumgedängelt hast ;-) Wundert mich nur, dass die das nicht gleich vor Ort wieder eingestellt haben. Gab bei mir immer nur so komische Einträge: Schwerer Mangel, verstellt.... Neu eingestellt... Nachprüfung: betanden.
    Zu 3.: Haste ja schon beseitigt :-)
    Zu 4.: Ist ja wie du schon sagtest da.
    Zu 5.: Pillepalle... Einmal neu und gut.
    Zu 6.: Kann natürlich mit 5. in Zusammenhang stehen, also undicht. Kommt jetzt aber drtauf an wie der Bericht aus sah. Wenn von CO oder CO2 zu wenig, dann kanns die Undichtigkeit sein. Wenn zu viel, dann die Lambdasonde. Da du aber in letzter Zeit immer Probleme mit dem sauberen Lauf, Liegenbleiben, Ausgehen etc. hattest, tippe ich auch eher auf diese. Bevor du aber beim Freundlichen oder Ersatzteilhändler in Ohnmacht fällst, leg dich unters Auto und guck vie viele Drähte die hat. Beim Schrotti ne sonde mit der gleichen Anzahl Drähte besorgen (2,3 oder 4), Stecker abschneiden und den von der alten wieder dran löten.
    Zu 7.: Da hattest du ja schon einiges beseitigt, Rest sollte der Kärcher tun ;-)

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Infos :) Hatte gut zu tun gehabt die Tage, aber er hat den Tüv heute Bestanden. Weiteres dazu im neuen Beitrag.

    Gruß

    AntwortenLöschen