Donnerstag, 26. Mai 2016

Golf 2 Kennzeichenbeleuchtung

Nachdem das gestern mit dem Tüv ein Schuss in den Ofen war, begann ich heute mal den einfacheren Punkt auf der Mängel-Liste zu beseitigen bzw. den man mal eben so schnell machen kann. Bei der Kennzeichenbeleuchtung wäre es natürlich zu einfach wenn nur die Glühlampe defekt wäre ( war sie als Bonus zusätzlich auch ), sondern das Kabel war im Gummibalg zwischen Heckklappe und Karosserie gebrochen.
Das Gegenstück war auch noch so kurz, das es fast hinter den Dachhimmel gerutscht wäre. Aber man konnte es mit einer Spitzzange grade noch so wieder ans Tageslicht holen und das ohne sich die Finger zu brechen. Nun hieß es erstmal ein wenig verlängern und das neue Kabel durch diesen Gummibalg zurück schieben. Das ging nicht ohne Hilfsmittel, weil da ist kaum Platz war und das Kabel ständig eingeknickt wurde.
Nun konnte ich mit einem Schlauch den ich noch von der Aktion mit den Wischwasserdüsen übrig hatte, ihn durch den Gummibalg schieben und dann dadurch ebenfalls das Kabel. Dann wurde der Schlauch weiter durch gezogen und das Kabel war dann wieder da wo es sein sollte. FERTIG !


ps: Ja, es leuchtet sogar wieder auf beiden Seiten :)


 
= AEROSOLWERK=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen