Donnerstag, 26. März 2015

Golf 2 Wärmetauscher wechseln

Es gibt eine Hand voll Infos dazu im Internet und das selten mit Fotos. Die Meinungen gehen dabei auseinander was denn alles nun wirklich ausgebaut werden muss usw. Hier kommt nun nach einer Materialschlacht die seines gleichen sucht, mein Amateur Beitrag für die zwei linke Hände Fraktion. Es ist nüchtern gehalten, aber mit guten Fotos verständlich gemacht. Denn nur die Fakten zählen bei dieser Blutdruck treibenden und Menschenverachtenen Arbeit.

Was brauche ich :

gute Nerven
1x Satz Schraubendreher
1x Steckschlüsselkasten
1x kleine Rohrzange
kleine wiederverschließbare Tüten für Schrauben

Der erste Blick auf den neuen Wärmetauscher und dann ging es auch schon los mit dem Spaß.
Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, muss das Ablagefach unter dem Handschuhfach ausgebaut werden ( 4 normale Kreuzschrauben ) Zuvor aber die Mittelkonsole auch ausbauen ( im Blog suchen, da gabs schon eine Anleitung zu).
Wenn das Ablagefach draußen ist, muss nun die Schaumstoffverkleidung abgebaut werden.
Die Schaumstoffverkleidung wird von 4 Kreuzschrauben gehalten und einem Plastikdübel, der direkt unter dem Lüftermotor sitzt.
Nun kann man schonmal den Stecker am Lüftermotor abziehen und ganz oben in der rechten Ecke, ist eine Plastikschraube die den Motor hält ( diese auch lösen )
Jetzt ist auf der Beifahrerseite alles soweit lose und nun gehts in der Mitte weiter richtung Wärmetauscher. Um den Gebläsekasten ( schwarzer Kasten unter den mittleren Luftdüsen) ausbauen zu können, müssen oberhalb die Luftschläuche abgezogen werden. Das geht nur in dem man die Schalttafel aussbaut und den Tacho ( Anleitung ebenfalls im Blog ) Hatte es erst so versucht aber nach 40min. aufgegeben. Das entfernen dieser Schläuche geht sehr schwer und es gibt kaum Platz um drann zu kommen. Wichtig hierbei ist: RUHE BEWAHREN !
Nun am Gebläsekasten links und rechs die beiden Plastikmuttern lösen und das Teil nach unten irgendwie raus ziehen. Es geht extrem schwer und sollte man die Schläuche oben nicht gut abbekommen, dann den Kasten hin und her bewegen. Ruhig etwas gröber zupacken, da kann nix abbrechen.
Jetzt folgt der darunter liegende Kasten und dieser ist mit 3 Kreuz Schrauben fest gemacht. Beim nach vorn raus ziehen leicht ankannten, da dieser oberhalb im Wärmetauscherkasten drinn steckt.
So, da nun im Innenraum alles soweit gelöst ist, gehts jetzt zu den letzten Schritten im Motorraum. Nun werden die 3 Muttern (10er Nuss ) an der Spritzwand abgeschraubt, denn diese halten im Innenraum den ganzen Wärmetauscherkasten inkl. Luftkanal mit Gebläsemotor fest.
Der letzte Schritt erfolgt nun mit der Demontage der Kühlwasserschläuche. Hier wird dann Kühlwasser heraus kommen und damit die Brühe nicht in den Innenraum fließt, einfach Tücher oder Korken in die Wärmetauscher Öffnungen stopfen.
Jetzt kann man endlich im Innenraum den kompletten Wärmetauscherkasten heraus ziehen. Der Wechsel ist dann total simpel, denn er ist von oben einfach nur eingeschoben.
  Es wird im Kasten selbst einiges an Blütenstaub und Dreck liegen, das bitte gleich mit entfernen.
Der Einbau erfolgt dann in umgekehrter Reihenfolge und bietet genau so viel Spaß wie der drecks Ausbau....


= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Kommentare:

  1. Danke für deine Anleitung !

    Beim mir war nicht der Wärmetauscher defekt sondern bei den Verstellwerk das Schaumstoff.
    Habe den alten Schaumstoff runter gemacht und die löcher mit Klebeband zu gemacht.
    Jetzt heizt mein Golf wieder wie die Hölle :)

    Danke

    AntwortenLöschen
  2. Super das soweit da alles geklappt hat :)

    AntwortenLöschen