Freitag, 1. August 2014

Golf 2 Keilriemen & Sticker

Nachdem nun der Zahnriemen neu drinn war und frisches Öl im Block, bin ich genau 54 km weit gekommen bis mir der Keilriemen abgeflogen war. Ist auch ne blöde Sache wenn die Lichtmaschine nicht festgeschraubt ist. Der Haken an der Sache war, das ich mitten im Wald stand und Handy Empfang war mal sowas von weg das ich erstmal in der Pampa fest gesessen hab. Um mich herum nur endlose Natur und am Horizont ein kleiner Kirchturm. Wenigstens war das Wetter herrlich schön und der laue Sommerwind rauschte durch die Blätter.
Ohne brauchbares Werkzeug irgendwie das Teil wieder drauf bekommen und Handfest angezogen. So gefühlvoll bin ich noch nie gefahren und es reichte bis zur Haustüre und dann war entgültig Schicht im Schacht. Dann zum Teilehändler hin und wie es so kommen sollte müssten sie den erst Bestellen, sowas haben wir nicht im Lager. Eigentlich hatten die noch nie was für den 2er Golf auf Lager.... egal da kam ich nicht drum herum und so stand man wenigstens im bekannten Gebiet.
Um die Zeit zu vertreiben fing ich an die neumodischen Aufkleber vom Vorbesitzer zu entfernen, aber freiwillig wollten die auch nicht so ohne weiteres ab. Jemand gab mit den Tipp es mit einem Radiergummi zu entfernen und auch Dr, Google schlug es als erstes vor. Ich wusste wie man die Klebereste abbekommt, nur wollte ich mal was neues testen.
Diese Methode rauchte mir einen kompletten Radirgummi auf und brachte absolut garnix. Das mag vielleicht bei kleinen Stickern gehen wo wenige Rückstände sind, aber das hier brauchte schon die andere Chemiekeule. Ein Lappen und das gute alte Feuerzeugbenzin brachten in nur wenigen Minuten das gewünschte Ergebnis und nun war Platz für den neuen Aufkleber bzw. einen  aus den 90er.

 Samstag den neuen Keilriemen abholen/verbauen und denn ist wieder schick. Bissel Öl verliert er am Simmerring unterhalb der Zahnriemenabdeckung, werde das mal beobachten.

= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen