Montag, 4. August 2014

Golf 2 Keilriehmen wechseln

Ich wollte gestern schon den Keilriehmen wechseln, aber durch schwere Unwetter war hier nicht mal mehr das verlassen des Hauses möglich. Eine Straße weiter hat es alle Autos geflutet, das Wasser stand Knie hoch und zum Glück parke ich auf einem Berg. Der Golf blieb also trocken und so machte man sich heute bei strahlenden Sonnenschein ans Werk. Für die Profi Schrauber unter den Lesern ist das hier so easy wie eine Glühbirne in der Küche zu wechseln, aber es ist wirklich kein Hexenwerk. Musste nur schmunzeln als einer der Anwohner sagte: Und dafür müssen sie nicht in die Werkstatt? Nö, das kann man in unter 4 Minuten auf dem Parkplatz erledigen sagte ich :D
Hier sieht man nun den alten Riehmen und der war jenseits der 10 Jahre drinn. Man hätte den bestimmt auch noch fahren können, aber der kostet nun nicht die Welt und man ist auf der sicheren Seite. Keine lust auf dem Land liegen zu bleiben, denn Werkstätten liegen hier verdammt weit weg auseinander. Vom Preis her für jenige die Nachfragen,er lag bei 8 Euro von Contitech.
Der war schon so bröselig und da letztens ja die Lichtmaschiene locker war, schliff der Riehmen irgendwo gegen und war leicht eingerissen.
neuer Riehmen drauf, fest spannen das ganze und fertig ist die Nummer.
Anbei noch ein Detailfoto, denn hin und wieder greift man zur Kamera und es lässt einen einfach nicht los... Detailfreak

= A    E    R    O    S     O    L    W     E     R    K=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen