Samstag, 15. Juni 2013

Smartphone Cover

Wie kann man denn nur !! Wenn Diskussionen so schon beginnen, dann sollte man seine Idee erst recht umsetzen. Wer sich ein Handy kauft oder ein anderes elektronisches Gerät, dann sind die Hauptfarben immer schwarz,silber und weiß. Auch bei Autos scheinen diese Farben wohl der Verkaufsschlager schlecht hin zu sein und so kann man sie lediglich meist nur noch am Kennzeichen unterscheiden.
Hier nun die Basis in der Farbe weiß und dem ganzen fehlte das gewisse etwas. Man lernt Gegenstände erst lieben, wenn sie die persönliche Note tragen.
Nach dem abschleifen und entfetten der Oberfläche, bekam das Cover die Grundierung verpasst. Nebenbei schonmal grob die fortsetzung des ganzen durchgegangen, denn nichts ist besser als mal ebend alles neu zu überdenken und es anders zu machen als man eigentlich vor hatte.
Es folgte die Hauptfarbe in Granada Rot und das Lackiergestell spendierte hierbei ein Chieftec Festplattengehäuse. Machte sich perfekt für das ganze und wird auch in Zukunft zum lackieren eingesetzt.
Nun kam der leicht kreative Part mit ins Spiel. Aus Pinsel und Schleiftechnik habe ich diese Abnutzungsspuren aufgebracht. Durch den Pinsel kam eine leichte Maserung mit hinzu die dann durch den Klarlack in 4 Schichten gut zur geltung kommt. Die leeren Patronenhülsen erfüllten hierbei ihren friedlichen Dienst für das Foto. Man hätte auch einen Stift oder ein Stück Holz nehmen können... nix da !
Eigentlich bin ich kein großartiger Fan von Klarlack in glanz und ich hasse auch Chrom oder Glitzer Lack. Hier passt die sache mit dem Glanz aber wie die Faust aufs Auge und gefällt selbst mir.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen