Samstag, 2. März 2013

Hot Stuff

Good old Germany ist in sachen Modifikationen noch ganz weit hinten. Mal abgesehen von Tüv & co die schon für den kleinsten Nippes ein Gutachten sehen wollen usw. ist der Markt überschwemmt von Tuning Ramsch. Das Thema ist alt, wir alle wissen was es zu kaufen gibt und doch taucht jedes Jahr etwas neues auf um ein weiteres Objekt aus Blech zu verhunzen. Das hat kaum noch was mit Geschmack zu tun, wie sonst kann man sich erklären das 3D Lufthutzenaufkleber und Flügeltüren für Französische Kleinwagen überhaupt existieren. Allein hier im Umkreis sieht man folgenden Standart: Golf 3&4,Vectra,Civic und alle mit Klarglasrückleuchten im Led Style,Racing Gitter in den Stoßstangen,bissel tiefer und Chrom Esd drunter, der in vielen fällen auch schief hängt. Das ganze wird abgerundet durch Felgen aus dem günstigeren Sortiment. Hauptsache Alu und größer als die Serien 14 Zoll. Am Innenspiegel werden die Hawaii Blüten langsam von diesen Dufterfrischern in Form einer Chromfelge abgelöst, gelegentlich hängt aber noch beides drann. Um das Kunstwerk zu vollenden zieren Aufkleber die Scheiben alá I Love my Car, Custom Schmiede, Hot Rod Parts, Racing Team, DUB usw. und das alles an solche Einkaufswagen ( in Fachkreisen auch Mutti-Autos genannt ) Treffpunkte auf den Supermarkt Parkplätzen und gaaaanz wichtig immer Hände in den Jeans Taschen, Türen auf und Musik so laut haben das man es möglichst von weitem hört, das die Tuning Freakz wieder am Start sind. Man würde sich wünschen das es alles nur Klischees sind, aber es ist die Realität.  Krönung des ganzen sind dann noch Drift Aktionen die meistens mit ihren Frontkratzern nicht funzen und aus Frust mit einem Bournout beendet werden :D


Und da der Schnee nun entgültig weg ist und möge er auch nieeee wieder kommen in den nächsten Wochen, kann man mal wieder was reißen. Nach endlosen Tagen ohne Sonne und nur Kälte wird es Zeit, das man alles was man sich so vorgenommen hat von der Liste streichen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen