Montag, 10. September 2012

Das Muster & Der Passat

Ideen kommen immer mitten in der Nacht und zerstreuen jeglichen versuch, um in den gesunden Schlaf zu kommen. Wenn dann diese Idee immer öfter auftaucht und man sich dann noch drauf einlässt und mehrere Varianten durchspielt, dann muss man es einfach machen. Das was dieses Bild zeigt ist keine neue total abgefahrende Idee, sondern ich verwendte es schonmal, aber jetzt kommt das ganze mit mehr Quallität daher und mit ein wenig an vorbereitung.
Wer sich erinnert erkennt, das dieses Muster meinen alten Corsa zierte. Damals noch komplett mit 3 verschiedenen Markern zugepflastert und ohne jeglich Gnade oder System. Am Passat wurden diese Ornamente in Schwarz nur auf dem Weinroten Streifen aufgemalt. Von weitem sieht man kein Muster sondern nur einen dunkelroten Streifen und je nach Lichteinfall mit leichten Schattierungen. Je näher man dem Wagen kommt, um so mehr dringt das Muster zum Vorschein. Sehr geiler Effekt und alles mit einem Marker und sauber gearbeitet. Pro Seite knapp 47 Minuten, aber es fühlte sich an wie Stunden als man die langen Flächen per Hand bemalte. Die Krone des ganzen setzten aber die Leute auf dem Gelände hinter mir auf, die mitten in meiner völligen Entspannung ihre Countrie und Schlager Musik zum besten gaben. Es waren keine Nachbarn in dem Sinne wie man sich das vorstellt, sondern eine Veranstaltungsfirma die schonmal einen Testlauf machte für die nächste Kaffeefahrt. Auf der Beifahrer Tür versagte dann der Marker, ich ließ die Fläche noch unberührt und flüchtete im richtigen Moment bevor die Ballermann Hits drann kamen..HORROR für die Ohren und noch mehr für´s Gehirn, was bei dieser Musik schon aus Sicherheitsgründen einfach abschaltet.
Danach ging es zum Schrottplatz, denn ich brauchte noch ein paar Plasikabdeckungen. 3x war der 35i am Start und nur bei einem waren die gesuchten teile noch vorhanden.
Für 4 Plastikteile für unter 5 Euro kann man nicht Meckern und jetzt noch ein paar Impressionen vom Schrotti.