Samstag, 18. August 2012

Clean Machine

Naja Clean Machine klingt ein wenig zu viel des guten, aber ich nutzte heute den frühen Vormittag um den Motor ein wenig sauber zu machen. Generell war es an der Zeit auch von aussen den Karren mal eine komplette Handwäsche zu gönnen. Bin nicht der Mensch der jeden Samstag in der Waschbox steht und alles auf Hochglanz putzt, sondern es ging erstmal darum Moos,Dreck und Baumharz runter zu bekommen. Detailfotos dazu klemm ich mir mal, jeder weis wie ein sauberes Auto ausschaut ;) Als das dann fertig war ging es an den Motorraum. Keine Motorwäsche oder so ein sch*** sondern noch per Hand den Lappen geschwungen.
So sah der obere Teil davor aus und alle anderen Bauteile und Kunsstofftelemente hatten auch schon bessere Zeiten gesehen.
Und später konnte man das dann so erstmal stehen lassen. Klar es ist nicht perfekt, aber es reicht vollkommen aus. Hier und da noch ein wenig sauber gemacht und der Motorraum war wieder schick :D Innenraum dann auch nochmal komplett Keimfrei gemacht und alle Plastikteile mit Reiniger behandelt. Der Wagen steht jetzt da wie vom Gebrauchtwagen-Händler präsentiert inkl. frischen Chemie Duft eines Wunderbäumchens.
Aber was will man machen in 3 Stunden und jetzt die Woche steht der Zahnriemenwechsel auch noch an. Danach muss ich mich um das Rostloch kümmern weil der Tüv auch nicht mehr zu weit weg ist und und und... Gibt halt Tage an denen in sachen Auto es etwas schleppend vorran geht, aber gut Ding will Weile haben.

Wo andere Heckscheibenaufkleber von ihrer eigenen Fahrzeugmarke spazieren fahren oder div. Sprüche eine Beleidigung fürs Auge sind, trägt der Passat nur eine kleines Logo über dem Bremslicht.
Ich distanziere mich ausdrücklich von diesen Tuning Sendungen speziell aus Deutschem Raum !!! Nicht alles gefällt aber wenns um Maschinen, Motoren und Bikes/Autos geht bleibt man einfach hängen. Das wars dann aber TV technisch auch schon was diese Medienlandschaft zu bieten hat.

Und einen Dank geht an alle Blog Leser und Besucher die immerhin eine Zahl von 21383 in das Zählwerk kloppen.