Mittwoch, 8. Februar 2012

Stein um Stein

Die letzten Wochen waren wieder ganz großes Kino. Mal abgesehen davon das bei den kalten Tagen die Fahrt zur Arbeit ein Glücksspiel wurde und man schon Fahrkarten für die Bahn dabei hat, kamen noch andere Dinge hinzu. Wollte schon letzte Woche hier was für den Blog schreiben, aber Windows XP holte zum Gegenschlag aus. Dieses Software Thema will ich garnicht ausbreiten, aber Update Versionen können gut dazu beitragen das nichts mehr geht. Weder Internet, noch einfachste Anwendungen gingen entweder garnicht oder dauerten 10-34 min. Plötzlich hies es dann noch Speicherplatz Problem und Infos wie ungültiger Dateipfad entdeckt..bla,bla.. pflasterten mir den Monitor zu. Einige Stunden später und mit einem Hass Pegel von 98% lief der Rechner wieder stabil.
Blicken wir ein wenig zurück, die Beerdigung des Stubentiegers erfolgte bei Vollmond und stolzen -12 Grad. Man hatte vorgesorgt und die Grube war schon fertig( der Sarg passte gerade so hinein). Ein paar Tage später fragte jemand aus dem Bekanntenkreis warum da denn kein Grabstein steht. Inerhalb von Sekunden hatte ich unzählige Ideen, die aber mit einem Satz halbiert wurden ( aber bitte nicht so groß ). Super, also nichts mit großem Kreuz aus Gusseisen und Statur :D
Im besagtem Garten schmücken schon zwei andere Gräber div. Grabsteine. Diese aufpolierten Mamorteile mit kitschigem Spruch sind es, die ich nicht so mag. Also heist es was eigenes basteln und das ist die Basis.
Ich liebe Natursteine und diesen hier fand ich ganz gut. Desweiteren hat er eine halbwegs ebene Oberfläche auf der einen Seite und das wird noch seinen Zweck erfüllen. Das hier wird kein Bestattungsblog, viel mehr mag ich diesen Anreiz mit einfachen Ideen dieser völlig überteuerten Gesellschaft entgegen zu wirken. Katzengrabsteine die mal eben so ab 90 euro anfangen und nach oben keine Grenzen setzen. Alleine die Sarg Geschichte hier fand ganz guten Anklang und einige waren doch ein wenig erstaunt mit welchen normalen Mitteln man sowas entwerfen kann bzw. bauen. Auch das hier wird ein Low-Buged Projekt und soll zeigen das es auch anders geht. Einzelstück statt Massenware !!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen