Freitag, 26. August 2011

Sticker Bomb & Radiotasten

Meine Überschriften werden auch immer abenteuerlicher, aber es geht langsam voran. Aufkleber in allen Variationen schmücken derzeit viele Autos. Es geht aber meistens nur in eine Richtung bzw. gibt es ein Thema. Ich hatte kein Thema, eigentlich hat der ganze Wagen kein Thema, aber es macht Spaß und darauf kommt es an. Diese Sticker hatte ich mal gratis bekommen und das auch doppelt und dreifach. Also sortierte ich heute mal meine Sammlung aus und alles was weg kann flog nicht in den Müll, sondern kam auf das Blech. Es ist alles dabei, vom Fernsehsender bis hin zur Getränkemarke. Danach fixierte ich das ganze noch mit mattem Klarlack, da einige Sticker aus unbeschichtetem Papier waren. Wenn man das nicht macht, gehen die nach 2x Regnen komplett ab. So halten die fast ewig.
Ich weis nicht ob es Sinn machte sich bei 32 Grad da hin zu setzen und diese Sticker da dran zu bammeln, denn als ich los fahren wollte, kam beim Starten aus dem Motorraum ein lauter Schlag. Es klang als würde man mit einem Hammer gegen den Motorblock hauen, Drehzahl sackte kurz ab und dann ging er wieder. Hoffe das ich mit dem noch die Winterzeit überbrücken kann und denn mal schauen was einem so an Fahrzeugen über den weg läuft.


Dann ging es weiter mit dem Röhrenradio. Das mit den Tasten wird doch schwieriger als ich gedacht hatte, denn einfach mal so ausbessern ist nicht. Um mal zu sehen wie das am Ende so aussehen könnte, hielt ich mal das Stück Plastik an die Taste. Es sieht schlimmer aus als vorher, da hatte das Abgebrochene noch mehr Style als mit Reparatur. 

Da werde ich mir mal noch Gedanken machen müssen. Denn ich kann erst den Innenraum vermessen, wenn die Tasten und Skala wieder eingebaut sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen