Dienstag, 19. Juli 2011

Entspannungsübungen

Es gibt Tage, an denen man einfach mal abschalten muss. Ein wenig Ideen sammeln und dabei die Zeit vergessen. Das geschah auch als ich beschloss meine Motorhaube komplett per Hand zu bemalen. Unglaublich wie entspannt man dabei war, die Formen zogen sich weiter über das leicht rostige Blech und es verging Stunde um Stunde. Keine Wolke am Himmel und die Haube hatte gefühlte 70 grad, was mein Handballen zu spüren bekam beim ziehen der Linien. Einige Linien sind nicht immer total grade, aber genau diese kleinen Fehler machen das ganze wieder einzigartig.
 
Dann hab ich an der PC Front angefangen Platz zu schaffen, für die neue Frischluft. Da muss aber noch einiges angepasst werden. Farben für das ganze stehen schon fest, aber erstmal muss das alles in Form gebracht werden.
Der USB Anschluss müsste vielleicht woanders untergebracht werden, falls das so nicht passen sollte. Das wird alles noch ein Bastelspaß werden, aber ich freu mich drauf.

Kommentare:

  1. also ehrlich gesagt gefällt mir der Wagen immer besser. Schade das du den nur noch so lange fährst bis er nicht mehr durch den tüv kommt. Falls du ihn dann verschrotten lässt würde ich mir ja persönlich zumindest einen Teil aufheben und irgendwo aufhängen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte in den letzten Tagen mich um die technik gekümmert oder zumindest Schadensbegrenzung betrieben. Der wird schon noch ne weile Tüv kriegen denk ich. Meine größere Sorge ist das der Motor vorher die Hufe hoch reist.

    AntwortenLöschen
  3. also mda gibts zumindest für den Polo Motoren schon ab 120eur. also zumindest gebraucht.

    AntwortenLöschen