Mittwoch, 13. Juli 2011

4ever Rage


 Mal abgesehen davon, dass meine Woche mit weiteren Antibiotika Pillen ausstaffiert wurde, gesellte sich ein weiteres Problem hin zu. Mein PC beschloss schon vor einigen Monaten schon, manchmal beim Starten kein Bild zu zeigen. Ich ignorierte es und er leistet bis heute treue Dienste. Anfangs ließ es sich noch durch ziehen des Monitorsteckers regeln und das Bild war da, aber seit 7 Tagen fährt er ohne dieses Typische Pieep Geräusch hoch und es kommt kein Bild. Zog ich jedoch den Hauptstecker ( PC ) ein paar mal, dann ging der Rechner normal an inkl. aller vertrauten Geräusche ( aber immer noch kein Bild ) . Wenn er dann Hochgefahren war blinkte weiterhin die Lampe des Monitors und zog ich die Monitorstecker ab und danach wieder rein kam das Bild als wäre nie etwas gewesen.  Als erstes klemmte ich ein anderes Monitorkabel drann und das Problem war immer noch da. Dann kam zum Test ein anderer Monitor drann, der an einem anderen Rechner perfekt lief.. immer noch nix. Also konnte ich meinen Monitor schon mal ausschließen.
Ich fragte jeden nach der Ahnung hatte und forstete div. Foren im Netz durch und als Ergebnis kann es nur noch die Grafikkarte sein.
Ich also heute los zum PC Laden und eine Grafikkarte geholt + Infos das diese auch an meinen Rechner passt ect. Joar, was soll ich sagen das oben genannte Problem besteht weiterhin, aber wenigstens passt die Karte und ich hab anstatt 256Mb nun 1024. 
Nun könnte es am Netzteil liegen oder das komplette Motherboard hat ne Macke. Ich hab so einen Hals und man kann bei diesem Elektromist nur noch nach dem Ausschlussprinzip handeln.
Wie man am unteren Bild vom Gehäuse erkennen kann fehlen ein paar Lamellen. Dies dient nicht der Luftströhmung oder dem Design. NEIN ! Dort parkte ich meinen Fuß und verpasste dem ***************** **** **Gerät mal einen gruß aus der Realität. Wenn die Technik wieder läuft, kümmere ich mich um das Gehäuse. Mal sehen was mir einfällt.

Kommentare:

  1. Ach herrje, das klingt nach defektem Mainboard. Ich hab gerade erst 5 PCs in meiner Firma ausgetauscht, bei denen die gleichen Symptome auftraten. Irgendwann war Sense, dann ging gar nix mehr. Diagnose: Mainboard defekt. Alle gingen im einen Zeitraum von 2 Wochen kaputt, als hätte der Hersteller (alle Rechner waren gleich) ein Verfallsdatum eingebaut ...

    AntwortenLöschen
  2. Ohje... na Prima :( Dann werde ich mich mal schlau machen was man am besten nimmt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde vorher noch das Netztei tauschen, ist das günstigere Teil und meistens die Ursache wenn sich die Kiste nicht vernunftig einschalten lässt.
    Die sind bei uns (ca. 750 Arbeitsplätze) schon Verschleissteile.

    AntwortenLöschen