Montag, 13. Juni 2011

Autoverrückt

Manchmal frage ich mich warum man in Blech so vernarrt ist. Okay mal abgesehen vom Corsa müssen bei mir Autos noch Ecken und Kanten haben. Da ich in den letzten Wochen echt keinen Bock mehr auf den Opel hatte und er halb fertig grundiert noch im Alltag bewegt wird, überlege ich was man nun macht. Entweder was anderes sich an Land ziehen und sehen das man aus einer fremden Basis an Auto wieder etwas machen kann oder man rauft alle Kreativität noch mal zusammen und katapultiert die Corsaschl**** Designtechnisch noch mal ganz nach oben. Quasi das letzte große Aufgebot bevor es mit Pauken und Trompeten unter geht... Sollte es was anderes werden, gehts in richtung VW. Da müsste schon was völlig abgedrehtes kommen um mich von diesem Pfad weg zu bringen. Natürlich ältere Baujahre ( anfang der 90er )

Aber wer weis wie sich das Entwickelt, man muss nach vorn blicken um zu sehen das es hinter dem Licht am Horizont noch weiter geht. Keine Angst vor dem was noch kommt, denn wir sind es die dem ganzen Charakter verleihen.
Diese Kraft die uns täglich nach vorne treibt, das ist der Drang nach Veränderung. Zurück kann jeder gehen, aber den Schritt nach vorn ins Unbekannte das machen die, die Wissen es gibt noch mehr und das ist der Treibstoff für unser Herz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen