Montag, 23. Mai 2011

Lost Places

Nicht nur Autos, Lackieren und außergewöhnliche Dinge Basteln sind für mich interessant, sondern auch verlassene Orte. Vieles wird auf hunderten von Fotos gebannt und einige sind auch in schwarz/weiß zu sehen.
Es ist jedoch ein Wettlauf gegen die Zeit, denn immer mehr Gebäude oder Bunker verschwinden und werden dem Erdboden gleich gemacht. Die Liste ist noch lang und mal sehen was man noch so vor die Linse bekommt.
Aber nix mit Profi Ausrüstung, alles Low Buget denn nicht immer kommt man an die richtigen Orte ohne sich komplett Dreckig zu machen oder hin und wieder muss man auch Beweglich bleiben ;)

Kommentare:

  1. Tolle Fotos, das ist genau mein Ding. Gibts noch mehr davon?

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, sind noch ne Menge Fotos in Farbe auf der Festplatte.

    AntwortenLöschen
  3. Gut, aber da sieht sie ja niemand^^. Wie wärs denn mit nem Picasa-Album?

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab von Picasa absolut keine Ahnung :(

    AntwortenLöschen
  5. Kein Ding, kann ich dir erklären. Hast du skype?

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab mir das jetzt mal durchgelesen, würde zwar klappen aber das dauert doch ewig bei den hunderten von Fotos :D

    AntwortenLöschen
  7. Ne, du lädst ja mittels der Software hoch und die skaliert die Bilder auf die gewünschte Größe (z.B. 1024). Das geht recht fix ...

    AntwortenLöschen
  8. Hi, die Bilder sind alle nördlich von Berlin entstanden ( Umkreis 70km ) Brandenburg. Leider aktuell im laufe der Zeit entweder abgerissen,gesperrt oder wird wieder neu bewohnt.

    AntwortenLöschen