Donnerstag, 14. April 2011

Es kommt immer wieder was neues....

Kann man nicht einmal eine Sache abhaken?  Warum muss jedes mal aber wirklich auch jedes mal wieder was neues hin zu kommen. Mal abgesehen von der Frontlippe dessen Material (warum auch immer)  sich neuerdings so was von verzogen hat das es die Schrauben raus drückte.   Kurz gesagt ich riss den mist wieder ab und er bleibt so. Keinen bock au den Krempel.  Des Weiteren überlege ich  ob ich nicht billig vom Schrott wieder die Serienstoßstange drann baue mit Grill. Würde immerhin später mal den Verkaufswert etwas steigern ;) und ich muss da nicht anfangen mit Glasfaserfließ herum zu kleistern.
Jetzt kommt der lustige part. Ich hatte doch vor ein paar Tagen den Öl Wechsel gemacht und dachte das im Vorfeld der weiße Schleim durch die Kurzstrecken kam. NEGATIV ! in den Tagen bin ich nur Langstrecke gefahren inkl. Autobahn (unter Volllast) und stellte heute fest das wieder weiße Schleimablagerungen am Deckel sind und das der Kühlwasserstand minimal weniger geworden ist.
Und das Sahnehäubchen oben drauf ist noch das die Stoßdämpfer komplett fertig sind sowie die Kupplung. Ich werde mir mal den spaß machen und die vorderen Radhausverkleidungen raus nehmen / Zierblenden. Denn als mich heute daran abstütze hörte es sich an als würde man mit der Hand in eine Cornflakes Packung drücken. Wer weis wo das alles noch enden wird…

Als kleine Entspannung von diesem Opel, zog ich heute ein altes  Klapprad aus dem Schuppen. Momentan versuch ich es bei E*** an den Mann zu bringen, falls es nicht weg geht, bau ich nen Custom Bike draus :D Selbst das Fahrrad was aus den 70er stammt hat keinen Rost und es läuft ohne Zicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen